Ich gehe mit offenen Augen und Ohren durch die Welt
Ich gehe mit offenen Augen und Ohren durch die Welt
Ich tauche meine Gedanken ... Hanne Rohlfs
Ich tauche meine Gedanken ...                                                     Hanne Rohlfs

Ich tauche meine Gedanken ...

Ich gehe mit offenen Augen und Ohren durch die Welt. Ereignisse, Erlebnisse, Begegnungen und Erinnerungen prägen meine Gedanken. Farben werden wach, Stimmungen entstehen und Bilder tauchen auf. Anregungen von außen sensibilisieren mich. 

 

Feinsinnig, tiefgründig, kreativ ...

 

so wirkungsvoll dieser Satz klingt, so vielseitig sind meine Arbeiten. Empfindungen tauchen schon in der Planung auf. Oft zeigt nur eine kleine Skizze den Beginn der Arbeit an. Farben waren in der Vergangenheit meist ruhig; heute sind vermehrt intensivere Farben zu sehen. 

 

Die Gedanken ...    

                                 

sind auf bestimmte Farbzusammenstellungen konzentriert, können aber im Laufe der Arbeitsfortführung in andere Richtung gelenkt werden. Bis zur Arbeitsvollendung ist es oft noch ein langer Weg. Jedem Betrachter stelle ich seine eigene Interpretation frei. Manche erfreuen sich beim Hinschauen an der Farbzusammenstellung, andere legen gleich zu Beginn eigene Gedanken mit in meine Kunst. So habe ich einen eigenen Stil entwickelt und arbeite meist in freier Gestaltung. Seminare, Schulungen und Ausstellungen haben im Laufe der Jahre meinen Gesichtskreis zunehmend verändert und erweitert.

 

Die  Auseinandersetzung mit Farben und   Farbzusammenstellungen haben das  Interesse an verschiedenen Arbeitsweisen unter Verwendung unterschiedlicher  Materialien geweckt.                                                    


Intensität der Gedanken und Beständigkeit geben mir die Kraft, da zu sein, wo ich bin; mich aber auch immer wieder zu verändern.

 

Hanne Rohlfs

 

Hanne Rohlfs

Neueste Arbeiten

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hanne Rohlfs